CC ECM Signaturen

Das CC ECM bietet alle drei Signaturarten nach der eIDAS-Verordnung[1](früher das deutsche Signaturgesetz), unter Beachtung des deutschen Vertrauensdienstegesetz[2], an. Das Signaturverfahren ist umfassend in den CC ECM Arbeitsplatz integriert.

Die „einfache“ elektronische Signatur ist standardmäßig im CC ECM Arbeitsplatz vorhanden und kann direkt ab Installation genutzt werden.

Für die fortgeschrittene digitale Signatur innerhalb von CC ECM können Signaturpads eingesetzt werden. Diese handschriftliche elektronische Signatur ist besonders einfach einzuführen, da sie auf einem altbekannten Prozess beruht. Die Unterschrift wird weiterhin mit einem Stift getätigt, jetzt allerdings auf einem Signaturpad statt auf einem Blatt Papier.

Die qualifizierte digitale Signatur, mithilfe einer gültigen Signaturkarte, kann auch direkt in CC ECM erstellt werden. Das Modul umfasst auch eine Funktion zur (online) Prüfung der Gültigkeit vorhandener Signaturen. CC ECM unterstützt die qualifizierte Signatur mit den Signaturkomponenten von SecSigner (Produkt der Firma SecCommerce Informationssysteme GmbH, Hamburg).

 

[1] https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32014R0910

[2] http://www.gesetze-im-internet.de/vdg/

zurück zur Übersicht

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.