Freigabe CC ECM 1.3.0

Im Februar 2022 erfolgte die Freigabe der CC ECM Version 1.3.0.

Das CC ECM in der Version 1.3.0 enthält viele große, aber auch kleinere Änderungen. Hierunter zählen u.a.Anpassungen beim E-Maildienst, Optimierungen im Aufgabenmanagement, die Überarbeitung des CC Traycontrol, oder aber auch neue Module wie das CC ECM XDOMEA, sowie neue Schnittstellen zu Fachverfahrenshersteller.

Das Onlinezugangsgesetz (OZG) verpflichtet Verwaltungen, Anträge online entgegenzunehmen. Diese eingereichten Anträge sollen zudem intern digital verarbeitet werden können.
Die Schätzungen des Bundes liegen bei ungefähr 585 Leistungen im kommunalen Bereich. Wir schätzen, dass davon 80 Leistungen nicht direkt mit einem dezidierten Fachverfahren abgebildet werden können.

Das CC ECM bietet hierfür eine exzellente Grundlage, um Prozesse zu gestalten, Vorgänge digital zu bearbeiten und dabei nie die Verknüpfung zur E-Akte zu verlieren. Die Version CC ECM 1.3.0 bietet Ihnen noch weitere Möglichkeiten in der eigenen Prozessgestaltung und Integration mit Online Bürgerportalen. 


Speziell für Kunden gilt:

Eine Übersicht aller Änderungen können Sie in unserem Supportbereich finden, oder auch in der  CC ECM Online Hilfe, die - wenn eingerichtet - mit F1 im CC ECM Arbeitsplatz zu erreichen ist. Diese Informationen wurden am 25.02.2022 an alle CC ECM Kunden verschickt. Die Setups finden Sie an der gewöhnliche Stelle. 

Wenn Sie Fragen zum Update haben, melden Sie sich gerne bei uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Mehr zu CC ECM

Zurück